Herrenmannschaft des GC Stärk Ansfelden zurück in Division 3!
Nach dem Abstieg im vergangenen Jahr von Division 3 in Division 4 war es unser großes Ziel, sofort wieder zurückzuschlagen und retour in die Division 3 zu kommen.
Bereits die Auslosung zeigte, dass wir es nicht leicht haben werden. Zum einen war der Austragungsort im GC Mariahof ein unangenehmer und schwer zu spielender Platz, zum anderen
wurden uns starke Gegner zugelost. Um es vorwegzunehmen, alle 4 Teams waren auf Augenhöhe und ähnlich stark aufgestellt.
Nachdem wir am ersten Tag mit einem Kraftakt die leicht favorisierten Moosburger mit 4,5:2,5 besiegten, verloren wir am zweiten Tag sehr unglücklich und knapp mit 3:4 gegen Achensee.
Folglich waren wir am letzten Tag in der Situation, dass wir sowohl noch absteigen als auch Meister werden konnten.
Es kam zu einem Showdown gegen den GC Luftenberg. Wir siegten denkbar knapp mit 4:3.
Das bedeutete noch nicht den Aufstieg, denn wir waren auch auf das Ergebnis der zweiten Partie an diesem Tag angewiesen.
Es lief schließlich alles für uns. Am letzten Loch besiegte Moosburg den GC Achensee und bescherte uns damit den Meistertitel der Division 4D und den Aufstieg zurück in Division 3.
Letztlich war es wohl eine der knappsten Entscheidungen seit Jahren und auch aus vielerlei anderen Gründen hoch emotional.
Ich möchte mich bei meinem gesamten Team für die tollen Leistungen, für die sensationelle Einstellung am Entscheidungstag und für den Zusammenhalt bedanken.
In solchen Momenten sieht man wieder einmal, wie wunderbar der Golfsport (vor allem auch im Team) sein kann.
Der Verein kann stolz auf diese Jungs sein……..Jürgen Pöllinger, Alexander Pöllinger, Geza Eisserer, David Draxler, Julian Nowak, H.P. Gallbrunner, Sebastian Breinig, Philipp Simon, Daniel Putz, Florian Steinhart.
Captain Arnold Gigleitner

Klassenerhalt bei den MID-AM Meisterschaften

Nachdem wir im vergangenen Jahr von der 4. in die 3. Division aufgestiegen sind, war für 2022 unser primäres Ziel, die Klasse zu halten.

Die Mannschaft bestehend aus Wolfgang Wolkerstorfer, H.P. Gallbrunner, Sebastian Breinig, Carl-Philipp Simon, Markus Fritz, Alexander Pöllinger und Arnold Gigleitner spielte von 24.6. bis 26.6. in Mittersill.

Gleich am ersten Tag konnten wir einen wichtigen Sieg gegen GC Sterngartl einfahren, wobei zwei Einzel-Spiele mit einem Lochgewinn auf Spielbahn 18 noch geteilt werden konnten und  wir dadurch insgesamt mit 3:2 die Oberhand behielten.

Am zweiten Spieltag erreichten wir überraschend gegen den favorisierten GC Schönfeld ein 2,5 : 2,5 Unentschieden, wobei wir wiederum auf der 18. Spielplan einen entscheidenden Einzelsieg durch Carl-Philipp Simon erzielen konnten.

Somit war nach 2 Tagen der Klassenerhalt gesichert und spielten wir am Abschlusstag sogar um den Aufstieg in die Division 2.

Leider waren uns die Spieler des GC Zell am See einen Tick überlegen und wir verloren mit 1:4.

Nichts desto trotz haben wir alle unsere Leistung abrufen können und unser Ziel des Klassenerhalts klar erreicht.

Captain Arnold Gigleitner

2. Platz bei der Jugend OÖ Matchplay Landesmeisterschaft
Nach spannenden und knappen Spielen musste sich unser Team nur dem GC Linz St. Florian geschlagen geben. Die einzelnen Matches zeigten die hohe Qualität der teilnehmenden Club-Teams.
1. GC Linz St. Florian 2
2. GC Stärk Ansfelden
3. GC Kremstal
4. GC Linz St. Florian 1
5. Linzer GC Luftenberg
Perfekte Bedingungen im GC Stärk.Linz.Ansfelden bescherten zwei Tage mit spannenden Golfpartien. Die Entscheidung um den Landesmeistertitel viel im Doppel am Loch 18 – spannender geht’s kaum.
Danke den teilnehmenden Clubs mit ihrem ausgezeichneten Nachwuchs.